Strenge Maßstäbe an Arbeits- und Umweltschutz sind beim Umgang mit chemischen Stoffen unumgänglich. Wir verarbeiten daher ausschließlich Materialen, die nach den strengen Europäischen Umweltschutzrichtlinien gefertigt werden und geben lösungsmittel- und emissionsfreien Produkten nach AgBB den Vorzug.

Bei der Entwicklung neuer Produkte mit unseren Partnern und Lieferanten sind Ökologie, Nachhaltigkeit und die weitere Reduktion der Emissionen entscheidende Parameter.

AgBB der "Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten"

Können Materialien und Gegenstände, die in einem Haus verbaut werden, die Gesundheit des Menschen beeinträchtigen? Dieser Frage widmet sich der Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB) und hat dazu ein Bewertungsschema entwickelt, das der gesundheitlichen Einstufung von Bauprodukten dient.

AgBB: Gesundheitliche Bewertung der Emissionen von flüchtigen
organischen Verbindungen aus Bauprodukten

Bauprodukte können eine bedeutsame Quelle für die Belastung der Innenraumluft durch flüchtige organische Verbindungen (VOC) darstellen. Um die Grundlage für eine einheitliche und nachvollziehbare gesundheitliche Bewertung von Bauprodukten in Deutschland bereitzustellen, hat der "Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten" (AgBB) Prüfkriterien erarbeitet und daraus ein Bewertungsschema für VOC-Emissionen aus innenraumrelevanten Bauprodukten entwickelt (2015). Das Bewertungsschema setzt gesundheitsbezogene Qualitätsmaßstäbe für die zukünftige Herstellung von Bauprodukten für den Innenraum und soll die Entwicklung besonders emissionsarmer Produkte unterstützen.

Die Vorgehensweise bei der Produktprüfung, ihre Hintergründe und Bewertung mit den rund 184 NIK-Werten finden Sie ausführlich erläutert im AgBB-Bewertungsschema von 2015.